Infothek

Zurück zur Übersicht
Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Montag, 16.07.2018

Kein Unfallversicherungsschutz nach Falschabbiegen vom Arbeitsweg

Das Bundessozialgericht entschied, dass ein Versicherter, der aufgrund von Unaufmerksamkeit falsch abbiegt, sich nicht mehr auf einem von der gesetzlichen Unfallversicherung versicherten Arbeitsweg befindet. Ein Verkehrsunfall auf einem sog. Abweg stellt daher keinen Arbeitsunfall dar (Az. B 2 U 16/15).

Im vorliegenden Fall bog der Kläger, ein Lagerist, aufgrund einer Unaufmerksamkeit auf dem Weg zu seiner Arbeit mit seinem Pkw falsch ab. Nachdem er dies nach etwa 2,5 km bemerkte, wendete er sein Fahrzeug. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem hinter ihm fahrenden Pkw, wodurch der Lagerist schwer verletzt wurde. Die gesetzliche Unfallversicherung lehnte die Anerkennung des Verkehrsunfalls als Arbeitsunfall ab, da sich der Lagerist auf einem “Abweg” befunden habe. Der Lagerist sah dies anders und erhob Klage.

Das BSG entschied, dass der Kläger keinen in der gesetzlichen Unfallversicherung versicherten Arbeitsunfall erlitten habe, weil er sich auf einem unversicherten Abweg befunden habe. Durch das falsche Abbiegen habe er den direkten Weg zur Arbeit verlassen. Erst wenn der Versicherte auf den unmittelbaren Weg zurückkehre, könne der Unfallversicherungsschutz wieder greifen. Es bestehe Versicherungsschutz auf irrtümlich befahrenen Strecken, wenn der Irrtum auf äußeren, mit der besonderen Art des Weges verbundenen Gefahren, wie etwa Dunkelheit, Sichtbehinderung durch Nebel oder schlecht beschilderten Wegen beruhe. Gehe das falsche Abbiegen jedoch auf in der Person liegende Gründe wie Unaufmerksamkeit, Telefonieren oder auch angeregte Unterhaltungen zurück, entfalle der gesetzliche Versicherungsschutz.

Zurück zur Übersicht

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.

Unsere Service für Sie online

Wir bieten Ihnen über unsere Webseite einen umfangreichen und informativen Service. Wir stellen unseren Mandanten tagesaktuelle Informationen rund um die Themen Steuern und Recht zur Verfügung. 

Um unseren Service im vollen Umfang nutzen zu können benötigen Sie ein Passwort, dass wir Ihnen gerne zukommen lassen.

 

Infothek: Tagesaktuelle Themen, Termine und Tipps

In der Infothek finden Sie tagesaktuelle Nachrichten zu den Themen Steuern, Wirtschaft und Recht. Um die Beiträge vollständig lesen zu können, benötigen Sie Zugangsdaten, die Sie bei uns anfragen können. Ältere Nachrichten finden Sie über den Link "Archiv" oben rechts.

zur Infothek 
 

Diese Links könnten interessant für Sie sein

Wir haben für Sie eine Liste mit interessanten Links im Internet zusammengestellt, wo Sie weiterführende wichtige Informationen zu verschiedenen Themen finden.

zur Linksammlung